Azuth


Die Azuth - erstellt von ErzEngel

Hintergrund:

Die Azuth sind eine Gilde von Magiern, die vom ersten Magier Blue Moons "Azuth" gegründet wurde. Die Gilde hat sich zur Aufgabe gestellt, das Gleichgewicht in der Welt von Blue Moon zu wahren. Um dies zu verdeutlichen, sind Angehörige aller Völker in die Gilde aufgenommen.
Die Gilde hat anfangs die Thronfolgekämpfe bereits sehr mistrauisch beäugt, später, als dann alles in einen großen Krieg ausgeartet ist, hat sie beschlossen, einzugreifen.
Da nun aber bereits die Verstrickungen und Machtkämpfe zu ausgeprägt waren, haben die 15 Lehrer der 3 Schulen beschlossen, direkt einzugreifen, damit die Kämpfe ein möglichst schnelles Ende nehmen.
Die 3 Schulen sind folgende:

Arkanismus: Arkanisten sind die typischen Bücherwürmer, die in den verstaubten Kammern sitzen und mächtige Zaubersprüche zur Verfügung haben.

Schamanismus: Schamanen greifen auf die Hilfe von Schutzgeistern - sogenannten LOA - zurück, die sie im Kampf unterstützen. Desweiteren haben sie die Fähigkeiten, Kreaturen zu beschwören, die sie im Kampf unterstützen sollen.

Voudoun: Diese Zauberer sind wohl am ehesten mit typischen Voodoo-Leuten zu vergleichen. Sie haben sich auf Artefaktmagie und Flüche spezialisiert, mit denen sie ihre Gegner in den Wahnsinn treiben wollen.

 Ergänzende Regeln:  

- Es gibt 4 Arten von Karten: Karten des Arkanismus, des Schamanismus, des Voudoun und unabhängige Karten
- Schulen sind keine Gang. Bei den Schulen handelt es sich quasi um 3 unabhängige Kartensets. Die Nicht-Charakter Karten einer Schule haben nur dann einen Effekt, wenn ein Charakter der entsprechenden Schule ausliegt. Sonst sind es lediglich Karten ohne Funktion. 
- Die Symbole, die die Schulen repräsentieren, sind keine Symbole im Sinne der Spielregeln. Sie zeigen nur an, zu welcher der Schulen eine Karte gehört. Das bedeutet, dass keine Karte auf Grund eines Schulensymbols ignoriert werden kann. 
- Alle aktiven Charaktere bestimmen, welche Schule(n) aktiv ist/sind. 
- Karten inaktiver Schulen dürfen zwar ausgespielt werden, sind jedoch nicht aktiv. Es sei denn, eine SF erlaubt dies explizit. 
- Da unabhängige Karten an keine Schule gebunden sind, werden sie nicht davon beeinflusst, welche Charaktere gerade aktiv sind und dürfen jederzeit ausgespielt werden. 
- Hat ein Spieler bereits Karten einer Schule ausliegen und spielt in der neuen Runde einen Charakter einer anderen Schule, bleiben die bereits ausliegenden Karten aktiv, ihre Werte, Symbole und Sonderfunktionen werden aber von beiden Spielern ignoriert. Sie zählen nur noch zur Anzahl der aktiven Karten dazu. Wird später wieder ein Charakter der entsprechenden Schule aktiv, werden die Effekte der Karten wieder berücksichtigt. 
- LOA (Einflusskarten) werden wie Hyla behandelt, sind aber keine. Demnach verdrängen LOA Hyla-Karten und andersrum. 
- ARTEFAKTE (Errungenschaften) werden wie Kristallkarten behandelt, sind aber keine. Demnach können ARTEFAKTE Kristall-Karten abwerfen und andersrum.

 

Image

Image Image

Image Image

Image Image

Image Image

Image Image

Image Image

Image Image

Image

 

 

Image Image

Image

 

 

Image Image

Image Image

 

 

Image Image

 

 

Image Image

 

 

Image

 

 

Image Image

Image Image

Image

 

 

Image

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!